Die Gaben der heiligen Geistin

„Meine Welt“ von Myriam Christen,
https://selbstheilkraft.ch

Der heilige Geist/die heilige Geistin im Jahr 2020 – für mich ein Zeichen der Gnade, des Segens und der Wunder.

Wunderschön dieses Bild, so farbenfroh und liebevoll. Danke an Myriam Christen so passend zu Pfingsten und der heiligen Geistin (Ruach, aramäisch bedeutet übersetzt Heilige Geistin und ist weiblich).

Bereits im letzten Jahr (2019) als ich mit meiner besten Freundin die heilige Geist Kirche in München besuchte, hatte ich das Gefühl das das Jahr 2020 das Jahr des heiligen Geistes wird. Dieses Gefühl kam aus unterschiedlichen Situationen und Impulsen heraus.

Im Jahr 2020 haben wir weltweit viele Herausforderungen erlebt und zu meistern. Herausforderungen, die sich allein mit dem Verstand wohl kaum zu Wohle aller lösen lassen.

Wie bereits zu Zeiten Jesus, als seine Familie, Jünger und Freunde durch starke Herausforderungen gehen durften so durften wir durch Herausforderungen gehen.

Der Heilige Geist, die heilige Geistin hilft uns dabei, diese zu meistern und dabei zu wachsen. In der Liebe zu wachsen, Miteinander und Füreinander. Nach einem Tal der Herausforderungen folgt Segen und Gnade.

Genau unter diesem Zeichen steht für mich das Pfingstfest.

Als Fest des Segens und des Geistes der Liebe.

Nimm Dir die Gaben des heiligen Geistes, der heiligen Geistin zu Herzen, als Inspiration zur Lösung der Herausforderungen in Deinem Leben.

Diese Gaben sind:

– Weisheit

– Einsicht

– Rat

– Erkenntnis

Stärke

– Frömmigkeit

– Gottesfurcht

Sehr schön sind diese Gaben in der heiligen Geist Kirche in München zu sehen und die heilige Geistin ist als Frau in den unterschiedlichsten Bildern zu sehen,
die mich zu folgenden Gedanken inspiriert haben:

der Geist/die Geistin der Stärke,

z.B. inspiriert durch die heilige Jeanne d’Arc (Gedenktag 30.5.) die den inneren Impulsen folgte und dadurch eine bewundernswerte Stärke entwickelte der eine Armee folgte und den Sieg errang.

der Geist/die Geistin der Wissenschaft – inspiriert die Forschung und Entwicklung voranzutreiben. 

z.B. hat Albert Einstein seine Entdeckungen häufig geträumt und erst dann zu Papier gebracht. Eine wunderbare Möglichkeit sich vom heiligen Geist inspirieren zu lassen.

der Geist/die Geistin der Frömmigkeit

z.B. gerade jetzt im Marienmonat Mai können wir am Beispiel Marias sehen, was der Geist der Frömmigkeit bewirkt – Inspirationen dem Willen Gottes zu folgen und den eigenen Willen (das Ego) hinten anzustellen. Was für ein segensreiches Vorbild.

der Geist/die Geistin der Gottesfurcht

hat für mich persönlich mit der Wertschätzung vor dem Willen Gottes zu tun und weniger mit Furcht.

Bei allen Engelerscheinungen heisst es: „Fürchte Dich nicht“, auch Jesus sagt das zu Maria Magdalena im Garten der Auferstehung, „Fürchte Dich nicht.“

Wertschätzung Gottes und Achtung des göttlichen Willens ist segensreich und eine Gnade für uns.

der Geist/die Geistin der Weisheit

dem Herzensfeuer zu folgen, dem inneren Wissen, das durch den heiligen Geist in uns inspiriert ist und dem Herzen entspringt, lodert und ist in keiner Weise aufzuhalten. Schätze diese Weisheit die durch die heilige Geistin zu dir gelangt.

der Geist/die Geistin des Verstandes 

bringt Dir Erkenntnisse, verstehe die Dinge um Dich herum und schau erst im zweiten Schritt darauf, dass man dich versteht. Das sagt auch Franz von Assisi in seinem Gebet
( schau zu verstehen, statt verstanden zu werden).

der Geist/die Geistin des Rates

diese Inspirationen sind wertvoll. Was wirfst Du in die Waagschale, etwas positives, etwas negatives. Auf wen hörst Du, auf Dein Herz oder auf Dein Ego.

Wem folgst Du? Welchem Rat folgst Du? Bist Du in deiner Mitte in diesem Moment? Oder ist die Waage unausgeglichen? Sei achtsam und höre auf die Inspiration die zu Dir kommt.

Handele aus der Inspiration heraus –
das ist segensreich und folge dem Pfad der Liebe. Das fühlt sich gut an.

Die Liebe die durch die heilige Geistin zu uns kommt um uns auf unterschiedlichste Weise zu inspirieren, z.B. um uns zu unterstützen unsere Herausforderungen in Liebe zu meistern ist segensreich.

Falls Du einmal die Möglichkeit hast nach München zu kommen, Lass Dich von den Bildern aus der heiligen Geist Kirche inspirieren und diese Dein Herz berühren.
(Hier zu finden: https://www.ecosia.org/images?q=heilig+geist+kirche+münchen+bilder)

Lass dich von dem lebensfrohen, farbenfrohen Bild „Meine Welt“ von Myriam inspirieren und erschaffe mit Inspirationen der heiligen Geistin, deine Welt wie sie Dir gefällt. Werde zum Werkzeug der Liebe und des Friedens. Durch den heiligen Geist wirkt Gott durch dich, Dein Handeln ist im Einklang mit Deinem ganzen Sein. Erlaube dem heiligen Geist, der heiligen Geistin durch dich zu wirken und erwarte Wunder.

Bete, meditiere und nimm dir Zeit für Dich, für die heilige Geistin und die Liebe im Herzen.

Notiere dir Fragen auf die Du Antworten suchst und lausche in den nächsten Tagen auf die Antwort.

Sei gesegnet.

herzlichst 

Marion

, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar