Weihnachtssegen und Wertschätzung

Ich möchte Dir von Herzen eine gesegnete Weihnachten wünschen. In Liebe und Frieden.

Weihnachts-Inspirationen für Dich:

Liebe und Frieden ist das Grundrezept für innere Harmonie und Balance.

Wenn Du ganz bei Dir bist, in Dir ruhst bist Du angekommen.

Dieser Zustand kann Deine Selbstheilungskräfte im Körper aktivieren und tut der Seele gut. 

Ich wünsche Dir für die Weihnachtszeit Liebe und Frieden.

Halte inne wenn Du es besonders eilig hast.

 

 

 

Richte Dich ergänzend zu dem Äußeren Konsum dieser Zeit auch auf Deinen inneren Konsum aus. 

  • Was braucht Dein Herz?
  • Was braucht Deine Seele?
  • Was brauchst Du jetzt gerade, unabhängig davon was andere gerade von Dir wollen oder erwarten?

Es ist die Zeit der Stille, der Besinnlichkeit, der Heiligkeit, des Göttlichen, der Ahnen. Die Natur ruht, es ist lange Zeit dunkel. Eine schöne Zeit um Kerzen anzuzünden für Menschen an die Du denkst und die Deine lichtvolle Unterstützung gut gebrauchen können. Zünde eine Kerze für Dich an und eine für andere. Liebe Dich selbst wie Deine nächsten, dieser Satz schließt beide ein, das Innen und das Außen, Dich selbst und die anderen.

Schau für Dich, damit Du in dieser Zeit eine Balance findest zwischen dem Innen und dem Außen. Das schreibt sich sicherlich leichter als es sich umsetzt, doch mit der richtigen Intention schaffst Du das.

Nimm Dir Zeit für Wertschätzung, Deiner Familie, Deiner Freunde, Deiner Nachbarn, der Menschen in Deinem Leben denen Du regelmässig begegnest und die Dir ihre Dienste zur Verfügung stellen, z.B. der Busfahrer, der Bäcker, die Verkäuferin etc. (der Männer und Frauen denen Du an unterschiedlicher Stelle in Deinem Leben regelmässig begegnest).

Ein paar liebevoll persönlich geschriebene Zeilen, eine Aufmerksamkeit, ein „den anderen richtig sehen und anschauen“ können Dich und den anderen Menschen reich beschenken. Segne diese Menschen, das ist sehr wohltuend.

 

 

Wertschätzungsinspiration für Dich, als Meditationsanregung – Segensreich schenken:

Stell Dir vor, Du hast eine Schale mit bunten Segenskugeln, so wie diese auf dem Bild. Du hast diese Schale in deinen Händen. Halte inne und nimm eine Kugel heraus, überlege welche Person oder welches Lebewesen dir gerade in den Sinn kommt, in deinem Herzen ist. Welches spirituelle Geschenk könntest Du dieser Person oder diesem Wesen machen? Fühle das in deinem Herzen und lass den Segen aus Deinem Herzen in diese Segenskugel hineinfliessen. Alles ist Energie. Schicke liebevoll, wertschätzend und in Dankbarkeit diese Segenskugel zu der Person oder dem Wesen und warte einen Moment, fühle nach und spüre wie sie ankommt. Energie fliesst. Halte einen Moment inne für dich und spüre wie der Segen den Du aussendest auch zu Dir zurückkehrt.

Wiederhole diese Übung solange wie Du möchtest, Du kannst diese Übung in der Weihnachtszeit und auch das ganze Jahr über anwenden und ausführen. Je häufiger Du das tust, desto häufiger badest  Du ebenfalls im Segen. Ich wünsche Dir viel Segensfreuden mit dieser wundervollen Übung. Sei gesegnet.

 

 

 

Gefallen Dir diese Inspirationen? Möchtest Du mehr davon? Möchtest Du mehr Wertschätzung und Segen erfahren?

Wenn Du Dich zu Weihnachten und auch in Vorbereitung für das Venusjahr selbst reich beschenken möchtest und Dein Leben wertvoller gestalten möchtest habe ich zwei Empfehlungen für Dich

1) Mein neues Buch  

Wertschätzung an jedem Tag mit vielen Inspirationen für Dich und Übungen die Du alleine, mit Deiner Familie oder mit Freunden machen kannst.

https://www.amazon.de/Wertschätzung-jedem-Tag-Inspirationen-Miteinander/dp/3843413231/?tag=menschenfuehr-21

 

 

 

2) Mein Wertschätzungs Schatz Link zum kostenlosen Einführungsvideo, mit Anregungen für Dich     https://stern-des-meeres.de/wertschaetzungs-schatz

Mit der Toolbox kannst Du Deinen eigenen Schatz auf leichte wundervolle Weise aufbauen kannst.

Achtung: Herzberührung, Lebensfreude, Liebe, Freudentränen, wachsendes Selbstbewusstsein, Erfahrung des eigenen Wertes – sind mögliche Auswirkungen auf Dich, Dein Herz und Deine Seele

 

 

 

 

Brücken für den Frieden in der Welt 

Die Weihnachtszeit ist auch eine Zeit um Brücken zu bauen. Brücken auf denen sich die Liebe bewegen kann, in alle Richtungen, unabhängig von Religionen und Glaubensrichtungen.

Ich habe Freunde die in Jerusalem leben. In der heutigen Zeit haben wir alle Einfluss auf den Frieden. Wir können über die Brücke der Liebe unsere Liebe mit den Menschen dort teilen. Segen hinschicken und sie in unsere Gebete einschließen. Für mich ist Jerusalem sehr symbolkräftig insbesondere weil mehr als 3 große Glaubensrichtungen den Ort als „Heilig“ empfinden und beanspruchen.

Die „Liebe“ ist das verbindende Element, das Licht das alles durchdringt. Wie schön ist der Gedanke, dass sich alle Menschen dort die Hand reichen, in Liebe und Frieden. Wenn das gelingt, insbesondere an diesem so heiligen Ort, dann ist der Weltfrieden ein Kinderspiel.

 

Friedenslicht für die Welt:

Wir alle können dazu beitragen und in den Zeiten in denen wir innehalten, beten und segnen „die Liebe und das Licht für den Frieden nach Jerusalem schicken“. Das „Einssein“ sollte an diesem heiligen Ort das bestreben aller Menschen sein. Schicke in Deinen Gedanken Liebe und Frieden in die Ganze Welt, zu allen Orten und Regionen die diesen besonders nötig haben. Stell Dir vor wenn Du eine Kerze für den Frieden auf der Welt anzündest und Dir dabei visualisierst, wie dieses Licht das Du angezündet hast einen wichtigen Beitrag zum Frieden in der Welt leistet. Wie Deine Intention den Frieden mit Liebe die Du in die Welt verströmst zu unterstützen und real zu machen. Lass dieses Geschenk in die Welt hinaus, ganz besonders an Weihnachten.

Ergänzend zu Deinem Liebes und Friedenslicht möchte ich Dich anregen eines meiner Lieblingsgebete zu beten:

Das Friedensgebet das dem heiligen Franziskus zugeschrieben wird, ist sehr hilfreich.

Herr, mache mich zum Werkzeug Deines Friedens,
Dass ich Liebe bringe, wo man sich hasst,
Dass ich Versöhnung bringe, wo man sich kränkt,
Dass ich Einigkeit bringe, wo Zwietracht ist,
Dass ich den Glauben bringe, wo Zweifel quält,
Dass ich die Hoffnung bringe, wo Verzweiflung droht,
Dass ich die Freude bringe, wo Traurigkeit ist,
Dass ich das Licht bringe, wo Finsternis waltet.

O Meister, hilf mir, dass ich nicht danach verlange
Getröstet zu werden, sondern zu trösten,
Verstanden zu werden, sondern zu verstehen,
Geliebt zu werden, sondern zu lieben.

Denn: Wer gibt, der empfängt, wer verzeiht, dem wird verziehen,
Wer stirbt, der wird zum ewigen Leben geboren. Amen

 

Maria Magdalena und Ihre Begleiter

Ich möchte Dich voller Freude auf einen Weihnachtssegen aufmerksam machen, der direkt vor Weihnachten das Licht der Welt erblickt:

Maria Magdalena und ihre BegleiterDas neue Kartenset von meiner Freundin Jeanne Ruland und mir ist bestellbar, folge dem Link

https://www.amazon.de/Maria-Magdalena-ihre-Begleiter-Begleitbuch/dp/3843490961/?tag=menschenfuehr-21

Lebe Deine eigene Heiligkeit und stärke diesen wunderbaren Kern in Dir und lass Dich von den Heiligen begleiten.

 

 

 

 

 

Ich wünsche Dir von herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest, voller Liebe, Frieden, Heilung und Wunder,

herzliche Grüße und einen wundervollen Weihnachtssegen mit dem goldenen Weihnachtsengel sende ich zu Dir

Marion

 

 

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar