Wundervolle Geschichte zum Thema Augenheilung

Ich möchte gern eine wundervolle Geschichte mit Euch teilen, die wir im letzten Jahr in Südfrankreich erleben durften. In unserer Gruppe zeigte sich ein Kernthema: „Augen“. Welches Thema verbindest Du mit dem Thema „Augen“?

Es gibt unterschiedliche Betrachtungsweisen zu diesem Themenbereich, das „Innere Sehen“, das „Äußere Sehen“.

Auf unserer Reise im Jahr 2015 zeigten sich „Augenthemen“. Vom „Dopplerffekt“ bis hin zur „Hornhautkrümmung“.

Welch glückliche Fügung, dass wir auf unserer Reise in Verbindung mit dem Heiligen Sidonius kommen durften. Sidonius wurde von Jesus von den Blinden geheilt. Der Schädel des Sidonius ist in der Basilika in Südfrankreich aufbewahrt und war über 100 Jahre verschollen. In der Stille haben wir Zeit vor dem Schädel des Sidonius verbracht. Wir haben gebetet und meditiert.

Welch wundervolle Fügung durften wir erleben. Einige Teilnehmer/innen die mit uns auf Reisen waren haben uns berichtet, dass sie Augenheilung erfahren haben. Bei einer Teilnehmerin war der „Doppler Effekt“ nach der Reise komplett verschwunden.Ein anderer Teilnehmer hat uns berichtet, dass fast 2 Monate nach der Reise seine Hornhautkrümmung fast vollständig geglättet wurde.

In einem Gespräch mit meiner Freundin aus Südfrankreich dufte ich erfahren, dass sie im Jahr 2015 mit einer Reisegruppe in Jerusalem auf den Spuren von Maria Magdalena unterwegs war. Dort bekam die Gruppe im Gebet und in der Meditation die Inspiration, dass es wichtig ist, dass wir uns alle mehr um unsere Augen kümmern dürfen. Unsere Augen sind vielen Belastungen ausgesetzt (TV, PC, Handy, künstliches Licht etc.) und es ist wohltuend wenn wir vermehrt etwas tun, was unsere Augen entlastet. Zeit in der Natur und in der frischen Luft ist sehr hilfreich.

Welch glückliche Fügung, dass sich das Thema „Augen“ bei uns in Südfrankreich und bei einer Gruppe in Jerusalem zeigte. Es lohnt sich, sich auf die Spuren von Maria Magdalena zu begeben.

Inspiration für Dich:

  • Was tust Du für Deine „Augenpflege“?
  • Gönnst Du Dir Zeit in der Deine Augen entspannen können?
  • Reinigst Du Deine Augen?
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar